L-Arginin

Gefährlich? | Wirkung, Herzrhythmusstörungen | Wo kaufen?

Überblick

L-Arginin zählt zu den basischen Aminosäuren und ist ein wichtiger Eiweißbaustein, der an zahlreichen Aufgaben im menschlichen Organismus beteiligt ist. Einen Teil seines natürlichen Argininbedarfs kann der Körper durch eigene Herstellung decken. In Situationen mit großer geistiger und/oder körperlicher Anstrengung kann der Bedarf jedoch stark ansteigen und eine Zufuhr von außen über die Nahrung notwendig sein.

L-Arginin
UNSERE EMPFEHLUNG
EXVital L-Arginin 4000 hochdosiert, 320 Kapseln in deutscher Premiumqualität, 2-3 Monatskur, semi-essentielle Aminosäuren. ApoTest:"Sehr gut"
GÜNSTIGSTER PREIS
L-Arginin pur, 500 mg, hochdosiert, vegan, 120 Kapseln – OHNE Zusätze. Ohne Gentechnik.
AM BESTEN BEWERTET
L-Arginin - 365 vegane Kapseln - 4500mg pflanzliches L-Arginin HCL pro Tagesdosis (= 3750mg reines L-Arginin) - Laborgeprüft, hochdosiert, vegan und hergestellt in Deutschland
Titel
EXVital L-Arginin 4000 hochdosiert, 320 Kapseln in deutscher Premiumqualität, 2-3 Monatskur, semi-essentielle Aminosäuren. ApoTest:"Sehr gut"
L-Arginin pur, 500 mg, hochdosiert, vegan, 120 Kapseln – OHNE Zusätze. Ohne Gentechnik.
L-Arginin - 365 vegane Kapseln - 4500mg pflanzliches L-Arginin HCL pro Tagesdosis (= 3750mg reines L-Arginin) - Laborgeprüft, hochdosiert, vegan und hergestellt in Deutschland
Vegan
Inhaltsstoffe
L-Arginin Hydrochlorid (87,30%), Füllstoff: Microcrystallline Cellulose, Trennmittel: Magnesiumsalze der Speisefettsäuren
L-Arginin HCL. Kapsel aus Cellulose (HPMC), pflanzlich. KEINE weiteren Zusatzstoffe.
L-Arginin Hydrochlorid, pflanzliche Kapselhülle: Hydroxypropylmethylcellulose
Menge
320 Kapseln
120 Kapseln
365 Kapseln
Kundenbewertung
Prime Vorteil
UNSERE EMPFEHLUNG
L-Arginin
EXVital L-Arginin 4000 hochdosiert, 320 Kapseln in deutscher Premiumqualität, 2-3 Monatskur, semi-essentielle Aminosäuren. ApoTest:"Sehr gut"
Titel
EXVital L-Arginin 4000 hochdosiert, 320 Kapseln in deutscher Premiumqualität, 2-3 Monatskur, semi-essentielle Aminosäuren. ApoTest:"Sehr gut"
Vegan
Inhaltsstoffe
L-Arginin Hydrochlorid (87,30%), Füllstoff: Microcrystallline Cellulose, Trennmittel: Magnesiumsalze der Speisefettsäuren
Menge
320 Kapseln
Kundenbewertung
Prime Vorteil
Weitere Infos
GÜNSTIGSTER PREIS
L-Arginin
L-Arginin pur, 500 mg, hochdosiert, vegan, 120 Kapseln – OHNE Zusätze. Ohne Gentechnik.
Titel
L-Arginin pur, 500 mg, hochdosiert, vegan, 120 Kapseln – OHNE Zusätze. Ohne Gentechnik.
Vegan
Inhaltsstoffe
L-Arginin HCL. Kapsel aus Cellulose (HPMC), pflanzlich. KEINE weiteren Zusatzstoffe.
Menge
120 Kapseln
Kundenbewertung
Prime Vorteil
Weitere Infos
AM BESTEN BEWERTET
L-Arginin
L-Arginin - 365 vegane Kapseln - 4500mg pflanzliches L-Arginin HCL pro Tagesdosis (= 3750mg reines L-Arginin) - Laborgeprüft, hochdosiert, vegan und hergestellt in Deutschland
Titel
L-Arginin - 365 vegane Kapseln - 4500mg pflanzliches L-Arginin HCL pro Tagesdosis (= 3750mg reines L-Arginin) - Laborgeprüft, hochdosiert, vegan und hergestellt in Deutschland
Vegan
Inhaltsstoffe
L-Arginin Hydrochlorid, pflanzliche Kapselhülle: Hydroxypropylmethylcellulose
Menge
365 Kapseln
Kundenbewertung
Prime Vorteil
Weitere Infos

 

Aus dem Wunsch, einen Arginin-Mangel zu verhindern und von den oft beworbenen, positiven Effekten der Aminosäure zu profitieren, greifen immer mehr Menschen zu Nahrungsergänzungsmitteln mit L-Arginin. Die Einnahme von Pulvern, Tabletten und Kapseln, die hohe Dosierungen L-Arginin enthalten, soll unter anderem die sexuelle Leistungsfähigkeit steigern, Erektionsstörungen verschwinden lassen und vor Arteriosklerose und Herz-Kreislauf-Erkrankungen schützen. Grund für die positiven Effekte soll die in zahlreichen Studien nachgewiesene gefäßweitende und durchblutungsfördernde Wirkung von L-Arginin sein.

Ist Arginin gefährlich bzw. gesundheitsschädlich? Was sind die Nebenwirkungen? 

Da L-Arginin vom Körper selbst hergestellt wird, sind bei der Einnahme keine allergischen oder andere Unverträglichkeitsreaktionen zu befürchten. Dennoch kann Arginin andere unerwünschte Nebenwirkungen verursachen. Hierzu gehört eine Veränderung des Kaliumspiegels im Körper, ein erhöhtes Blutungsrisiko, eine Veränderung des Blutzuckerspiegels und eine Senkung des Blutdrucks. Wer sowieso schon einen niedrigen Blutdruck hat oder Medikamente zur Blutdrucksenkung oder Blutverdünnung einnimmt, sollte deshalb von der Einnahme von Arginin absehen oder vorher Rücksprache mit dem Arzt halten. Das Arginin könnte sonst den Effekt dieser Arzneimittel verstärken – mit gefährlichen Folgen.

 

Wirkung und Anwendung

Der Körper nutzt Arginin zur Synthese von Stickoxid. Das daraus resultierende Stickstoffmonoxid (NO) entspannt die Blutgefäße, sodass diese sich weiten. Das hat zur Folge, dass mehr Blut durch die Adern fließt und der Blutdruck sinkt. Stickstoffmonoxid verhindert auf diese Weise die Entstehung von Blutgerinnseln und schützt in gewisser Weise vor Entzündungen in den Gefäßwanden. Die US-amerikanischen Wissenschaftler Robert F. Furchgott, Louis J. Ignarro und Ferid Murad, die den Zusammenhang zwischen Stickstoffmonoxid und seiner wichtigen Bedeutung als Botenstoff für verschiedene Prozesse im Körper entdeckten, erhielten für ihre Arbeit 1998 den Nobelpreis für Medizin.

Bislang ist noch unklar, ob der Körper mehr Stickstoffmonoxid herstellt, je mehr Arginin ihm als Ausgangsstoff zugeführt wird. Es gibt jedoch grundsätzlich Hinweise auf seine durchblutungsfördernde Wirkung. Deshalb kann die Einnahme von Arginin bei bestimmten gesundheitlichen Problemen helfen, die mit dem Blutfluss im Körper zusammenhängen. Dazu gehören in erster Linie bestimmte Herz-Kreislauf-Erkrankungen [1]. Aber auch mögliche positive Effekte bei erektiler Dysfunktion werden diskutiert.

 

Förderung der Durchblutung

In einer systematischen Übersichtsarbeit aus dem Jahr 2009 analysierten Wissenschaftler mehrere Studien zu der Frage, ob die Einnahme von Arginin einen durchblutungsfördernden Effekt hat [2]. Es ergaben sich Hinweise darauf, dass die Blutgefäße tatsächlich auf das zugeführte Arginin reagierten, und zwar umso mehr, je schlechter ihr Ausgangszustand war. Inwiefern dies Herz-Kreislauf-Erkrankungen tatsächlich vorbeugen kann, muss jedoch noch weiter erforscht werden.

 

Blutdruck

Eine Meta-Analyse aus dem Jahr 2011 wertete 11 Studien mit insgesamt 387 Teilnehmern aus, deren Blutdruck nach L-Arginin-Einnahme untersucht wurde. Die Analyse ergab Hinweise darauf, dass eine L-Arginin-Supplementation sowohl den systolischen als auch den diastolischen Blutdruck signifikant senken kann [3]. Tatsächlich gibt es einige Studien, die sich mit der Wirkung von L-Arginin auf den Blutdruck beschäftigen, doch leider lässt deren Qualität zu wünschen übrig [4] oder sie kommen zu widersprüchlichen Ergebnissen.

 

EXVital L-Arginin 4000 hochdosiert, 320 Kapseln in deutscher Premiumqualität, 2-3 Monatskur, semi-essentielle Aminosäuren. ApoTest:"Sehr gut"
  • ✅ EXVITAL L-ARGININ 4000: führt Ihrem Körper auf natürliche Weise die Aminosäure L-Arginin zu. Mit nur 4 Kapseln pro Tagesdosis nehmen Sie 3652 mg hochdosiertes L-Arginin zu sich
  • ✅ MEGA-SPARPAKET: Sie erhalten pro Packung 320 Kapseln womit sie (bei der empfohlenen Tagesdosis von vier Kapseln) sagenhafte 2-3 Monate auskommen
  • ✅ 100% VEGAN: EXVital L-Arginin 4000 ist zu 100% vegan und damit bestens geeignet für Veganer und Vegetarier
  • ✅ DEUTSCHES QUALITÄTSPRODUKT: Von der Auswahl der Rohstoffe bis hin zur Fertigstellung des Endproduktes garantieren wir Ihnen pharmazeutische Qualität und strengste Kontrollen. Alle unsere Produkte werden nach besten Qualitäts- und Sicherheitsstandards zu 100% in Deutschland hergestellt. Unsere Produktion ist GMP, ISO sowie HACCP zertifiziert. Wir lassen unsere Produkte zusätzlich von unabhängigen Laboren prüfen (Prüfbericht links unter Bildern)
  • ✅ GELD-ZURÜCK-GARANTIE: Sollten Sie dennoch mit unserem Produkt unzufrieden sein garantieren wir Ihnen unsere Geld-Zurück Garantie. Kontaktieren Sie hierzu einfach unseren Kundenservice und wir erstatten Ihnen ohne wenn und aber den Kaufpreis!

 

Potenz

Da Arginin den Blutfluss verbessern soll, wird die Substanz häufig auch zur Behandlung von erektiler Dysfunktion (Erektionsstörungen) empfohlen. Durch die Entspannung der Blutgefäße kann mehr sauerstoffreiches Blut durch die Arterien fließen. Eine gesunde Durchblutung der Arterien im Penis ist die Grundvoraussetzung einer normalen Erektion.

Es gibt einige Studien, die eine positive Wirkung von Arginin auf die Erektionsfähigkeit bestätigen – insbesondere in Verbindung mit Pinienrindenextrakt. So zeigte beispielsweise eine Untersuchung, dass die Einnahme eines Mittels mit diesen Inhaltsstoffen die Erektionsfähigkeit verbessern konnte und dass dieser Effekt bei kontinuierlicher Einnahme bis zu 6 Monate anhalten kann [5]. Ähnliche Effekte zeigten sich in einer anderen Studie auch bei Männern mit leichter erektiler Dysfunktion [6]. Auch der Einsatz von L-Citrullin, einer Aminosäure, die der Körper in Arginin umwandelt, hat sich in einer Untersuchung bei der Behandlung von leichter bis mittelschwerer Erektionsstörungen als hilfreich erwiesen [7].

Grundsätzlich sollten Sie jedoch bedenken, dass Erektionsstörungen sehr unterschiedliche Ursachen haben können. Neben körperlichen Faktoren spielen bei dieser Problematik häufig auch psychische Faktoren wie Stress oder Beziehungsprobleme eine große Rolle.

Achtung: Wer verschreibungspflichtige Medikamente zur Behandlung von Erektionsstörungen einnimmt, wie beispielsweise solche mit dem Wirkstoff Sildenafil (Viagra) oder Tadalafil (Cialis), sollte mit der Einnahme von Arginin vorsichtig sein.

 

Wirkung bei Frauen?

Bei Frauen kann L-Arginin zur Linderung von Menstruationsbeschwerden wie Unterleibskrämpfen oder Stimmungsschwankungen zum Einsatz kommen. Auch nehmen manche Frauen die Substanz ein, wenn sie von einer hormonellen auf eine natürliche Verhütung umstellen möchten, um die dabei häufig auftretenden Beschwerden zu lindern. Eine ähnliche Wirkung versprechen sich Anwenderinnen von der Einnahme bei der hormonellen Umstellung zu Beginn der Wechseljahre. Typische Beschwerden wie Stimmungsschwankungen mit depressiven Verstimmungen, aber auch Hitzewallungen sollen durch Arginin reduziert werden.

 

Weitere mögliche Anwendungen

Neben den bereits genannten gibt es noch weitere Anwendungsbereiche. So gibt es Hinweise darauf, dass sich Arginin positiv auf das Immunsystem auswirkt [8]. Deshalb verschreiben manche Ärzte Arginin-Präparate auch zur Behandlung von Infektionen, als Unterstützung von Chemotherapien oder zur Förderung der Wundheilung bzw. der Genesung nach einer Operation.

Die Europäische Behörde für Lebensmittelsicherheit (EFSA) hat bislang keine sogenannten Health Claims („Gesundheitsversprechen“) für L-Arginin in Nahrungsergänzungsmitteln zugelassen. Präparate ohne weitere Wirkstoffe dürfen deshalb nicht mit einem gesundheitlichen Nutzen werben.

Studien

Offenbar kann sich Arginin nicht nur positiv auf die Erektionsfähigkeit, sondern auch auf die Qualität der Spermien auswirken. Schon in den 1970er Jahren stellten US-amerikanische Wissenschaftler eine signifikante Verbesserung der Anzahl und des Anteils der beweglichen Spermien nach einer Einnahme von L-Arginin täglich fest [9]. Eine jüngere italienische Studie kam zu einem ähnlichen Ergebnis: Hier führte die 6-monatige Behandlung mit täglicher L-Arginin-Einnahme zu einer Verbesserung der Spermatozoen – ohne Nebenwirkungen [10].

Einige Studien deuten auf weitere Effekte von Arginin-Präparaten hin. So zeigte eine Untersuchung, dass die Einnahme von Arginin es Sportlern (hier: Wrestlern) ermöglichte, länger zu trainieren, bevor sie sich erschöpft fühlten [11]. Überhaupt wird Arginin wegen seiner gefäßerweiternden Wirkung gerne in Sportarten eingenommen, bei denen es um Muskelaufbau geht, wie zum Beispiel Bodybuilding.

Studien zufolge kann Arginin zudem die Insulinresistenz signifikant verringern [12], was für Diabetes-Patienten interessant ist. Darüber hinaus zeigte sich in einer Studie, dass Arginin den antioxidativen Status von adipösen Patienten mit Prädiabetes verbessern kann [13].

Arginin kaufen

Wo kaufen?

Arginin-Präparate sind weit verbreitet und in Apotheken, Reformhäusern, Drogerien und sogar teilweise im Supermarkt oder Discounter erhältlich. Auch der Fitness-Fachhandel und der Online-Handel bieten eine große Auswahl verschiedener Präparate.

 

Worauf muss man beim Kauf achten?

Wie bei allen Nahrungsergänzungsmitteln ist es wichtig, auf seriöse Hersteller / Anbieter zu achten. Diese sind unter anderem daran zu erkennen, dass ihre Produkte Warnhinweise für einzelne Personengruppen (z. B. Herzinfarkt-Patienten oder Personen, die bestimmte Medikamente einnehmen) enthalten. Auch das Herkunftsland kann eine Orientierung geben. Aufgrund der unterschiedlich hohen Qualitätsanforderungen sollten Sie Produkte aus EU-Ländern bevorzugen, da diese die strengsten Kontrollen durchlaufen.

Die meisten Präparate enthalten neben L-Arginin noch weitere Inhaltsstoffe, die sich ebenfalls positiv auf Gesundheit und Wohlbefinden auswirken sollen. Zu den häufigsten Zusätzen gehören folgende Inhaltsstoffe mit ihren jeweiligen Wirkungen:

 

Inhaltsstoff

Angenommene Wirkung

L-Citrullin

wird vom Organismus in L-Arginin umgewandelt und hält den Argininspiegel so länger hoch

Ornithin

entgiftet die Leber, verbessert die Schlafqualität, beschleunigt die körperliche Regeneration und fördert die männliche Potenz

B-Vitamine

unterstützen die normale Herzfunktion sowie die Bildung von roten Blutkörperchen (vor allem B6 und B12)

Folsäure

fördert Blutbildung und Zellteilung

Pinienrinden-Extrakt

erweitert die Blutgefäße und verstärkt die Wirkung von Arginin

Maca-Extrakt

fördert Muskelwachstum und psychische Leistungsfähigkeit, senkt den Cholesterin- und Blutzuckerspiegel, erhöht die Libido und verbessert die Fruchtbarkeit

Darreichungsformen

Als Nahrungsergänzungsmittel ist L-Arginin in verschiedenen Darreichungsformen erhältlich: Die beliebtesten Formen sind Tabletten/Kapseln oder Pulver. Sie können die Substanz aber auch als Liquid in Ampullen kaufen.

 

L-Arginin pur, 500 mg, hochdosiert, vegan, 120 Kapseln – OHNE Zusätze. Ohne Gentechnik.
  • 1 Kapsel = 500 mg L-Arginin, pur
  • Reinsubstanz
  • Ohne künstliche Zusatzstoffe (ohne Magnesiumstearat, Titandioxid etc)
  • Ohne Gentechnik, glutenfrei, lactosefrei
  • Vegi-Kapseln, vegan

 

Einnahme und Dosierung

Wie hoch die Dosis sein sollte und wie lange die Anwendung erfolgen kann bzw. soll, ist abhängig von dem Anwendungsbereich. So nennt der Onlinedienst des National Institutes of Health (NIH) folgende Dosierung [14]:

 

Anwendungsbereich

Tagesdosis

Anwendungsdauer

Durchblutungsstörungen 6-24 Gramm bis zu 8 Wochen
Angina Pectoris 2-6 Gramm bis zu 4 Wochen
Bluthochdruck 4-24 Gramm für 2-24 Wochen
Erektile Dysfunktion 5 Gramm ohne Angabe

Was ist Arginin?

Arginin (korrekt: L-Arginin) ist eine von 20 Aminosäuren, die üblicherweise in den Proteinen von Nahrungsmitteln enthalten sind. Schon im Jahr 1886 gelang es dem deutschen Chemiker Ernst Schulze und seinem Doktoranden Ernst Steiger das L-Arginin aus Lupinenkeimlingen zu isolieren. Nur wenige Jahre später konnte sein schwedischer Kollege Sven Gustaf Hedin die Aminosäure aus tierischem Material (Hornsubstanz) isolieren und fand heraus, dass beide Substanzen übereinstimmten. Heute gibt es zwei industrielle Herstellungsverfahren: die Fermentation und die Extraktion aus bestimmten Eiweißstoffen, die sich in Gelatine, Federn oder Haaren befinden.

Arginin gilt als semi-essenzielle Aminosäure. Das heißt, dass der Körper selbst diese Aminosäure synthetisieren kann und sein Bedarf normalerweise durch eine gesunde, ausgewogene Ernährung gedeckt ist. Reich an Arginin sind zum Beispiel Kürbiskerne, Erdnüsse, Sojabohnen und Putenfleisch. Aber auch anderes Geflügel, rotes Fleisch, Fisch, Blattgemüse und Milchprodukte enthalten die Aminosäure.

Es kann jedoch Situationen geben, in denen eine zusätzliche Einnahme von Arginin in Form von Nahrungsergänzungsmitteln angeraten ist. Das kommt jedoch immer auf den Einzelfall an, denn bei manchen Menschen kann die Einnahme von Arginin-Präparaten auch einen negativen Effekt haben.

Übrigens: Das „L-“ vor einer Substanzbezeichnung bezieht sich auf die räumliche Anordnung der Moleküle einer Substanz. Tatsächlich können die körpereigenen Enzyme nur die L-Formen von Aminosäuren erkennen und für den Stoffwechsel nutzen. Der Einfachheit halber wird im allgemeinen Sprachgebrauch auf das vorangestellte „L-“ oft verzichtet. In einem argininhaltigen Nahrungsergänzungsmittel ist streng genommen jedoch L-Arginin enthalten.

Das könnte Sie auch interessieren

Desinfektionsmittel

Desinfektionsmittel Worauf sollte man beim Kauf achten? In Zeiten der Corona Krise ist es gefragt wie nie: Desinfektionsmittel. Verbraucher versprechen sich umfangreichen Schutz, indem sie sich nach jedem Ausgang oder Kontakt mit Oberflächen, auf denen Keime lauern...

Coronavirus

Coronavirus Was ist das? Wie ist COVID-19 entstanden? Pandemie Im Dezember letzten Jahres erreichte uns die Meldung eines neuartigen Erregers, an dem immer mehr chinesische Staatsbürger erkrankten. Nur kurze Zeit später wurde der erste Todesfall bekannt und das...

Atemschutzmaske

Atemschutzmaske FFP2 oder 3 | Klassen, Vollmaske | Wo kaufen? Während das Corona Virus kurz nach seinem Aufkommen von vielen Menschen noch belächelt wurde, hat sich der Erreger mittlerweile zu einer ernst zu nehmenden Pandemie entwickelt. In Supermärkten oder auf...

Stoffwechsel anregen

Stoffwechsel anregen Abnehmen, Hausmittel, ErnährungViele Menschen denken, dass der Stoffwechsel auch zu-gleich die Verdauung ist. Dies ist jedoch nicht korrekt. Damit der Körper einwandfrei funktioniert, braucht er Energie. Diese bezieht er aus den Makronährstoffen,...

Ketogene Ernährung

Ketogene Ernährung Vor- und Nachteile, Erfahrungen | Gesund? Die ketogene Ernährung, auch liebevoll "Keto" genannt, ist eine spezielle Variante der Low-Carb-Ernährung. Das bedeutet, dass der Anteil der Kohlenhydrate bei der Ernährungsumstellung auf ein Minimum...

Intervallfasten

Intervallfasten Abnehmen, 16:8, 5:2 Fastenmethode | Erfahrung Das Intervallfasten unterscheidet sich grundlegend von allen anderen Formen des Fastens und jeder gängigen Diät. Es beschreibt eine Ernährungsform, bei der in einem bestimmten, ausbalancierten Rhythmus...

Natur Zentrum Autor

Herbert Havera

Herbert Havera

Herbert Havera ist Autor und beschäftigt sich schon seit mehreren Jahren mit der Thematik Ernährung/ Gesundheit. In seiner Recherche sind mehrere Stunden an Arbeit geflossen bzw. stehen wir generell im engen Kontakt mit Forschungseinrichtungen, Mediziner und Anwendern. Dank der wertvollen Informationen aus unserem Netzwerk, sind wir in der Lage stets fundierte Informationen rund um Heilmittel bieten, die uns die Natur freiwillig anbietet. Der enorme Vorteil von Naturheilmitteln ist, dass sie meistens frei von Nebenwirkungen sind. Dennoch dürfen sie nicht hemmungslos konsumiert werden. Wir klären Sie darüber auf, welche Tagesdosis unbedenklich, ideal und nicht mehr gesund ist. Denn wie Paracelsus schon sagte: „Nichts ist Gift, alles ist Gift – alleine die Dosis macht das Gift“.  Wir bieten Ihnen Informationen stets nach einer fundierten Recherche. Wir forschen intensiv nach den neuesten Studien, in denen sich die Naturheilmittel unter strengen Tests bewähren mussten. Und wo sich ein angepriesenes Mittel nachweislich als Mummenschanz und Quacksalberei entpuppt hat, lassen wir Sie das ebenfalls wissen. 

Quellenangabe

[1] https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/25161088

[2] https://academic.oup.com/ajcn/article/89/1/77/4598289

[3] https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/22137067

[4] https://www.ncbi.nlm.nih.gov/books/NBK91768/

[5] https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/20184576

[6] https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/26428638

[7] https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/21195829

[8] https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/25164444

[9] https://www.sciencedirect.com/science/article/abs/pii/S002253471760199X

[10] https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/7701414

[11] https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/25177096

[12] https://onlinelibrary.wiley.com/doi/abs/10.1111/j.1463-1326.2012.01615.x

[13] https://apb.tbzmed.ac.ir/Article/APB_1370_20131221165205

[14] https://medlineplus.gov/druginfo/natural/875.html#Dosage

Letzte Aktualisierung am 26.05.2020 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen