Kolloidales Silber

Erfahrungen, Anwendung, Dosierung | Wo kaufen?

Überblick

Zu Beginn des 20. Jahrhunderts gab es noch keine effektiven Mittel, um durch Bakterien, Pilzen oder Viren hervorgerufene Infektionen zu bekämpfen. Erst in den 1940er-Jahren feierte das Antibiotikum seinen Siegeszug. Bis dahin kam kolloidales Silber (lat. argentum colloidale) zu diesem medizinischen Zweck zum Einsatz. Mit der zunehmenden Erforschung und Entwicklung wirksamerer Alternativen wie Penicillin ging jedoch die Bedeutung des Mittels in der Medizin immer mehr zurück.

Das lag unter anderem an dem beträchtlichen Aufwand und den hohen Kosten bei der Herstellung und der oft fragwürdigen Qualität der angebotenen Mittel. Hinzu kommt, dass ein wissenschaftlicher Nachweis eines medizinischen Nutzens von kolloidalem Silber bis heute aussteht.

Seit einiger Zeit erhält kolloidales Silber allerdings wieder vermehrt Aufmerksamkeit. Das hängt wahrscheinlich mit dem generellen Trend zu „natürlichen“ Antibiotika-Alternativen zusammen. Medizin-Experten raten angesichts der teilweise massiven Nebenwirkungen jedoch dringend von einer inneren Anwendung des Mittels ab. Verbreiteter ist ohnehin die äußerliche Anwendung von kolloidalem Silber. Hier kommt das Silber in Verbänden und Wundauflagen, verschiedenen Mitteln zur Behandlung von Akne und kosmetischen Produkten zum Einsatz. Darüber hinaus findet es sich in Augentropfen zur Therapie einer Bindehautentzündung bei Neugeborenen

Kolloidales Silber
UNSERE EMPFEHLUNG
Kolloidales Silber 100% natürlich 40 PPM (300 ml) ✅Mit unentbehrlichem auffüllbarem 30ml-Spray und praktischem Messdeckel ✅Hohe Konzentration, kleinere Partikeln, höhere Wirksamkeit ✅Reinheit und Konzentration von unabhängigen Laboren getestet ✅Made in the EU.
GÜNSTIGSTER PREIS
Kolloidales Silber 25ppm aus Apotheken-Herstellung - 100 % natürliches, kolloidales Silberwasser, ohne chemische Zusatzstoffe, Inhalt: 100 ml
AM BESTEN BEWERTET
Kolloidales Silber 10PPM - 250ml Silberwasser in Top Qualität durch Spezielles Verfahren Mit Gratis Spray Sprühflasche Höchstmögliche Reinheitsstufe von 99,99% Ohne Chemische Zusatzstoffe
Titel
Kolloidales Silber 100% natürlich 40 PPM (300 ml) ✅Mit unentbehrlichem auffüllbarem 30ml-Spray und praktischem Messdeckel ✅Hohe Konzentration, kleinere Partikeln, höhere Wirksamkeit ✅Reinheit und Konzentration von unabhängigen Laboren getestet ✅Made in the EU.
Kolloidales Silber 25ppm aus Apotheken-Herstellung - 100 % natürliches, kolloidales Silberwasser, ohne chemische Zusatzstoffe, Inhalt: 100 ml
Kolloidales Silber 10PPM - 250ml Silberwasser in Top Qualität durch Spezielles Verfahren Mit Gratis Spray Sprühflasche Höchstmögliche Reinheitsstufe von 99,99% Ohne Chemische Zusatzstoffe
Konzentration
40PPM
25PPM
10PPM
Inhaltsstoffe
Reinstwasser Typ I, Ionisch-kolloidales Silber (96% ionisch, 4% kolloidal) konzentriert auf 40 PPM
Destilliertes Wasser, kolloidales Silber
-
Menge
300ml
100ml
250ml
Kundenbewertung
Prime Vorteil
UNSERE EMPFEHLUNG
Kolloidales Silber
Kolloidales Silber 100% natürlich 40 PPM (300 ml) ✅Mit unentbehrlichem auffüllbarem 30ml-Spray und praktischem Messdeckel ✅Hohe Konzentration, kleinere Partikeln, höhere Wirksamkeit ✅Reinheit und Konzentration von unabhängigen Laboren getestet ✅Made in the EU.
Titel
Kolloidales Silber 100% natürlich 40 PPM (300 ml) ✅Mit unentbehrlichem auffüllbarem 30ml-Spray und praktischem Messdeckel ✅Hohe Konzentration, kleinere Partikeln, höhere Wirksamkeit ✅Reinheit und Konzentration von unabhängigen Laboren getestet ✅Made in the EU.
Konzentration
40PPM
Inhaltsstoffe
Reinstwasser Typ I, Ionisch-kolloidales Silber (96% ionisch, 4% kolloidal) konzentriert auf 40 PPM
Menge
300ml
Kundenbewertung
Prime Vorteil
Weitere Infos
GÜNSTIGSTER PREIS
Kolloidales Silber
Kolloidales Silber 25ppm aus Apotheken-Herstellung - 100 % natürliches, kolloidales Silberwasser, ohne chemische Zusatzstoffe, Inhalt: 100 ml
Titel
Kolloidales Silber 25ppm aus Apotheken-Herstellung - 100 % natürliches, kolloidales Silberwasser, ohne chemische Zusatzstoffe, Inhalt: 100 ml
Konzentration
25PPM
Inhaltsstoffe
Destilliertes Wasser, kolloidales Silber
Menge
100ml
Kundenbewertung
Prime Vorteil
Weitere Infos
AM BESTEN BEWERTET
Kolloidales Silber
Kolloidales Silber 10PPM - 250ml Silberwasser in Top Qualität durch Spezielles Verfahren Mit Gratis Spray Sprühflasche Höchstmögliche Reinheitsstufe von 99,99% Ohne Chemische Zusatzstoffe
Titel
Kolloidales Silber 10PPM - 250ml Silberwasser in Top Qualität durch Spezielles Verfahren Mit Gratis Spray Sprühflasche Höchstmögliche Reinheitsstufe von 99,99% Ohne Chemische Zusatzstoffe
Konzentration
10PPM
Inhaltsstoffe
-
Menge
250ml
Kundenbewertung
Prime Vorteil
Weitere Infos
.

Kolloidales Silber kaufen

Wo kaufen?

Das häufig auch als Silberwasser angebotene kolloidale Silber ist vor allem im Onlinehandel erhältlich. Hier findet sich eine breite Auswahl an verschiedenen Konzentrationen und Ausführungen zu sehr unterschiedlichen Preisen. In Apotheken und Drogeriemärkten ist kolloidales Silberwasser nicht erhältlich.

Alternativ besteht die Möglichkeit, kolloidales Silber mit einem entsprechenden Silbergenerator und mehrfach destilliertem Wasser selbst herzustellen. Dieses Gerät erzeugt durch eine unterschiedlich lange Elektrolyse kolloidales Silber in verschiedenen Konzentrationen.

 

Worauf muss man beim Kauf achten?

Wenn Sie kolloidales Silber kaufen möchten, sollten Sie auf eine gute Qualität achten. Diese lässt sich vor allem an der Klarheit des Wassers erkennen. Verunreinigungen lassen das Wasser trübe erscheinen. Klares Wasser (farblos, bräunlich oder gelblich ist egal) spricht für eine hohe Reinheit. Außerdem sollte kolloidales Silber mit mehrfach destilliertem Wasser hergestellt werden. Auch durch die Verwendung minderwertigen Wassers kann es zu Verunreinigungen kommen.

Die Qualität von kolloidalem Silber wird unter anderem an seiner Konzentration und der Anzahl an Silberionen festgemacht. Eine hohe Konzentration (wird in PPM angegeben) in Verbindung mit einem hohen Anteil Silberionen wird von Herstellern als besonders wirksam beworben. Zu erkennen ist hoch konzentriertes Silberwasser an einem sehr kräftigen, metallischen Geschmack.

 

Darreichungsformen

Die häufigste Darreichungsform von kolloidalem Silber ist flüssiges Silberwasser, das sich für verschiedene Anwendungsgebiete dosieren lässt. Üblicherweise wird die Flüssigkeit in unterschiedlichen Konzentrationen (in PPM) in braunen Flaschen (auch Braunglasflaschen oder Apothekerflaschen genannt) angeboten. Diese sollen verhindern, dass sich Tageslicht und direkte Sonneneinstrahlung negativ auf die Qualität des Inhalts auswirken.

Verbreitet ist die Darreichung von kolloidalem Silber als Spray. In kleine handliche Pumpflaschen abgefüllt soll sich die Flüssigkeit besonders bequem auf der Haut verteilen lassen. Ein weiterer Vorteil von Spray ist die einfache Anwendung des kolloidalen Silbers auf Reisen. Neben Flaschen und Sprays gibt es Silberwasser auch in Form von Tropfen. Diese sind laut Herstellern speziell für die Verwendung im Bereich von Augen, Nase und Ohren gedacht.

Eine weitere Darreichungsform sind mit kolloidalem Silber angereicherte Cremes oder Salben zur äußeren Anwendung. Wie die meisten Produkte mit Silberwasser sind auch diese Präparate in unterschiedlichen Konzentrationen und Packungsgrößen erhältlich. Speziell für Wunden bietet der Handel Pflaster und Wundauflagen mit kolloidalem Silber an. Hier soll die antibakterielle Wirkung des enthaltenen Silbers einen positiven Effekt auf die Wundheilung haben.

 

Kolloidales Silber 100% natürlich 40 PPM (300 ml) ✅Mit unentbehrlichem auffüllbarem 30ml-Spray und praktischem Messdeckel ✅Hohe Konzentration, kleinere Partikeln, höhere Wirksamkeit ✅Reinheit und Konzentration von unabhängigen Laboren getestet ✅Made in the EU.
  • ●●● HÖHER KONZENTRIERT FÜR EINE HÖHERE WIRKSAMKEIT ●●● Nach über einem Jahr Forschung haben wir erreicht, was nur wenige andere erreicht haben: mit dem Verfahren der Niedervoltelektrolyse auf 40 PPM konzentriertes kolloidales Silber herzustellen. Dies ist von zentraler Bedeutung, da eine konzentriertere Lösung effektiver ist, wie eine Studie zeigt, die 2010 in der wissenschaftlichen Zeitschrift "Applied Microbiology and Biotechnology" veröffentlicht wurde.
  • ●●● KLEINSTE PARTIKELN FÜR DIE BESTEN ERGEBNISSE ●●● Die Partikelgröße ist genauso wichtig wie die Konzentration: unser Produkt enthält 96% Silberionen von atomarer Größe, also kleiner als ein Nanometer. Die restlichen 4% liegen zwischen 1 und 5 Nanometer. Eine Studie, die im Jahr 2012 von Forschern der renommierten Rice University durchgeführt wurde, zeigte, dass Ionen und nicht Partikeln, eine reinigende Wirkung haben. Unsere Lösung ist zu 96% ionisch.
  • ●●● WASSER VON EXTREMER REINHEIT ●●● Wir haben das reinste verfügbare Wasser gewählt: Reinstwasser Typ 1. Es wird für die kritischsten Laboroperationen wie die Molekularbiologie eingesetzt. Die meisten kolloidalen Silberlösungen enthalten Reinstwasser Typ 2 oder 3, das bis zu 100-mal mehr Bakterien enthalten kann als Reinstwasser Typ 1! Um diesen hohen Reinheitsgrad zu erhalten, verwenden wir Braunglasflaschen.
  • ●●● LÖSUNG DURCH 3 UNABHÄNGIGE LABORE ZERTIFIZIERT ●●● Viele Unternehmen missbrauchen das Vertrauen der Konsumenten und zögern nicht, weniger PPM als angegeben zu verwenden. Um unsere Zuverlässigkeit zu beweisen, haben wir auf unserer Webseite alle Analysen veröffentlicht, die unsere Konzentration von 40 PPM sowie die Verwendung von Reinstwasser Typ 1 bestätigen. Wir sind das einzige Unternehmen der Branche, das die Ergebnisse unserer Produktanalysen mit unseren Kunden teilt.
  • ●●● WIR SIND SPEZIALISTEN UND STELLEN UNSERE EIGENE LÖSUNG HER ●●● Viele Unternehmen scheuen sich nicht, die Herstellung ihres kolloidalen Silbers auf Kosten der Qualität an Dritte auszulagern. Häufig bieten dieselben Unternehmen Dutzende anderer Produkte an. Wir sind stolz darauf, auf kolloidales Silber spezialisiert zu sein. Seit vielen Jahren produzieren, verpacken und vermarkten wir Ihre Lösung selbst.

Wirkung und Anwendung

Kolloidalem Silber wird eine antiseptische, antibakterielle und antimykotische Wirkung zugeschrieben. Um diese zu erzielen, empfehlen die Hersteller, das Silberwasser entweder oral einzunehmen oder es mit einem Tuch, als Spray, Salbe oder Creme direkt auf die Haut beziehungsweise eine zu desinfizierende Wunde aufzutragen. Wie genau das kolloidale Silber dabei seine Wirkung entfalten soll, ist aber trotz zahlreicher Forschungsarbeiten zu diesem Thema weitestgehend unklar.

Es gibt Hinweise darauf, dass sich die Silberpartikel an bestimmte Proteine an den Zellwänden der Bakterien anlagern und deren Zellmembran schädigen können [1]. Das hätte zur Folge, dass die Silberionen ins Innere der Zellen vordringen und dort die Stoffwechselprozesse der Bakterien stören und ihre DNA schädigen könnten, was schließlich zum Tod der Zelle führen würde.

Einige Forscher vermuten, dass bei diesem Prozess die Größe der Silberpartikel eine entscheidende Rolle spielt [2]. So bilde eine große Anzahl sehr kleiner Partikel eine größere Oberfläche als eine kleine Anzahl großer Partikel. Demnach könnte ein Präparat, das sehr viele kleine Silberpartikel enthält, mehr Silberionen freisetzen und die abtötende Wirkung auf Bakterien verstärken.

Wenn es um kolloidales Silber geht, ist zwischen der inneren und äußeren Anwendung zu differenzieren. Denn diese beiden Anwendungsformen unterscheiden sich erheblich in ihrer Art der Wirkung und Wirksamkeit.

Die US-amerikanische Behörde für Lebens- und Arzneimittel (Food and Drug Administration, FDA) hat in den letzten Jahren mehrmals darauf hingewiesen, dass es keine Anhaltspunkte für einen eindeutigen gesundheitlichen Nutzen von innerlich angewendetem kolloidalem Silber gibt [3]. Hersteller von silberhaltigen Nahrungsergänzungsmitteln ist es deshalb nicht erlaubt, diese mit einer krankheits-vorbeugenden oder heilenden Wirkung zu bewerben [4]. Stattdessen warnt das US-Gesundheitsministerium vor möglichen gesundheitsschädlichen Wirkungen von kolloidalem Silber [5].

Bei der äußeren (topischen) Anwendung auf der Haut hat sich kolloidales Silber dagegen als weniger gefährlich erwiesen. Es zeigte sich, dass diese Silberform außerhalb eines lebenden Organismus („in vitro“) eine antimikrobielle Wirkung aufweist. Schon sehr geringe Konzentrationen können verschiedene Bakterien und Pilze deaktivieren [6]. Deshalb kommt es unter anderem in Verbänden und Bandagen zur Behandlung von (Verbrennungs-)Wunden oder Hautinfektionen zum Einsatz.

 

Erfahrungen

Obwohl wissenschaftliche Studien keinen Beleg für die Wirkung von oral eingenommenem kolloidalem Silber erbringen, gibt es einzelne Erfahrungsberichte von Anwendern, die positive Effekte beschreiben. Eine objektive Bewertung dieser Berichte ist schwer, deshalb sind diese mit Vorsicht zu genießen. Wer die Anwendung von kolloidalem Silber selbst ausprobieren möchte, sollte auf keinen Fall die gängige Dosierungsempfehlung überschreiten und darauf achten, dass es keine Wechselwirkungen mit regelmäßig eingenommenen Medikamenten gibt. Es ist anzuraten, vor der Anwendung Rücksprache mit dem behandelnden Arzt zu halten.

Für Tiere

Auch in der Naturheilkunde für Tiere kommt kolloidales Silber zum Einsatz. Ähnlich wie beim Menschen finden hier sowohl Tropfen als auch Salben Anwendung – meist als Alternative zu herkömmlichen Antibiotika. Die Tropfen werden oral eingenommen, um bakterielle Infektionen zu behandeln, wobei die Dosierung abhängig von dem Körpergewicht des Tieres ist. Zur Behandlung von Hauterkrankungen setzen manche Naturheilkundler für Tiere silberhaltige Salben ein, die auf die betroffenen Hautstellen aufgetragen werden.

Wichtig hierbei ist, dass die Tiere nicht an der Salbe lecken, bis sie in die Haut eingedrungen ist, was etwa 5 Minuten dauert.

Die Anwendung von kolloidalem Silber findet sich häufig bei Pferden, Hunden und Katzen, aber auch Kleintiere wie Ratten, Meerschweinchen oder Kaninchen werden mit dem Stoff behandelt. Ähnlich wie beim Menschen fehlen jedoch auch hier wissenschaftliche Belege für die Wirksamkeit der Tropfen und Salben. Die Annahme einer positiven Wirkung basiert in der Regel auf Erfahrungsberichten von Anwendern.

Studien

Bus heute gibt es keine seriösen Studien, die einen gesundheitlich positiven Effekt von innerlich angewendetem kolloidalem Silber belegen. Bei äußerer Anwendung sind die Studienergebnisse nicht einheitlich. So konnte eine 2013 veröffentlichte Studie unter der Verwendung chemischer Standardverfahren keine antimikrobielle Wirkung von drei verschiedenen kolloidalen Silberpräparaten nachweisen [7]. Eine andere Studie zeigt dagegen, dass silberhaltige Wundauflagen eine wirksamere Barriere gegen Infektionen darstellen als vergleichbare Produkte mit anderen Inhaltsstoffen [8]. Hier wurde die antimikrobielle Wirkung von acht im Handel erhältlichen Wundauflagen und drei ebenfalls antimikrobiellen Cremes sowie ein vergleichbares Gel in vitro miteinander verglichen. Es zeigte sich, dass die silberhaltigen Verbände mit den höchsten Silberkonzentrationen die stärksten mikrobiellen Effekte erzielten. Allerdings wurden diese von den getesteten Cremes und dem Gel in ihrer Wirkung noch übertroffen. Letztere konnten das gesamte Bakterienwachstum innerhalb von 24 Stunden eliminieren.

Die Befürworter von kolloidalem Silber sprechen dem Stoff auch antivirale und antimykotische (pilzabtötende) Eigenschaften zu. Zwar gibt es einige Reagenzglasstudien, die solche Wirkungen möglich erscheinen lassen [9]. Doch bislang gibt es keine Studien, die antivirale oder antimykotische Wirkungen von kolloidalem Silber im menschlichen Organismus belegen konnten. Auch der angebliche Nutzen des Stoffs bei der Behandlung verschiedener Erkrankungen vom Mundgeruch bis zur Leberentzündung (Hepatitis) entbehrt jeder wissenschaftlichen Grundlage. Nicht zuletzt wegen der bekannten Nebenwirkungen gibt es bislang keine zur Einnahme zugelassenen silberhaltigen Arzneimittel.

 

Kolloidales Silber 25ppm aus Apotheken-Herstellung - 100 % natürliches, kolloidales Silberwasser, ohne chemische Zusatzstoffe, Inhalt: 100 ml
  • 100% natürlich und hochrein: Das kolloidale Silberwasser wird in Apotheken-Laboren mit 99,99% reinen Silberelektroden hergestellt und ist selbstverständlich komplett ohne chemische Zusatzstoffe.
  • Lieferumfang: 1 x Pestalozzi Kolloidales Silber (100 ml) in lichthemmender Apothekerflasche – in bester Qualität der Pestalozzi Apotheke.
  • Lagerung: Kolloidales Silber wird immer aufrecht stehend in licht- und sonnengeschützten Braunglasflaschen bei konstanter Zimmertemperatur aufbewahrt – für dauerhaft reines Silberwasser!
  • Hochwertigkeit: Ein aufwendiges Herstellungsverfahren mit 99,99% reinen Silberstäben, Großpulser und destilliertem Wasser garantiert die ideale Größenverteilung der Silberpartikel.
  • ISO-zertifizierte Apotheken-Herstellung: Neben den nachweislich qualifizierten Laborbedigungen überzeugen die fundierten Kenntnisse der Pestalozzi Apotheke, die auf über 10 Jahren Erfahrung beruhen.

 

Nebenwirkungen

Viele Hersteller preisen das Silberwasser als nebenwirkungsfrei an. Das stimmt so nicht. Tatsächlich kann die äußerliche und innerliche Anwendung von kolloidalem Silber sehr wohl zu einer Reihe von Nebenwirkungen führen. Eine relativ seltene, aber durchaus gravierende Nebenwirkung ist die sogenannte Argyrie. Hierbei handelt es sich um eine – meist dauerhafte – bläulich-graue Verfärbung von Haut, Schleimhäuten und inneren Organen wie Leber und Milz. Sie entsteht, wenn sich über einen langen Zeitraum Silbersalze im Körpergewebe ansammeln. Besonders groß ist das Risiko bei langjährigem Konsum von sehr hoch konzentriertem Silberwasser. Die Erkrankung kann sich verschlimmern, wenn die betroffene Haut der Sonne ausgesetzt ist. Die Verfärbung ist zwar nicht lebensbedrohlich, aber irreversibel und stellt für die Betroffenen eine erhebliche Beeinträchtigung ihrer Lebensqualität dar. Bei äußerlicher Anwendung von kolloidalem Silber in kleinen Mengen besteht jedoch kein großes Risiko, an Argyrie zu erkranken.

Da sich kolloidales Silber aber nicht nur in der Haut, sondern auch in Organen wie den Nieren oder dem Darm ablagern kann [10], sind auch hier unerwünschte Wirkungen möglich. So befinden sich im Darm Milliarden nützlicher Bakterien, die für die Aufrechterhaltung der natürlichen Darmflora unentbehrlich sind. Das kolloidale Silber macht jedoch keinen Unterschied zwischen schädlichen und nützlichen Bakterien und tötet auch solche ab, die für den Körper wichtig sind.

Auch in Tierversuchen ließen sich unerwünschte Wirkungen der feinen Silberpartikel nachweisen [11]. In einer Untersuchung erhielten Ratten über einen Zeitraum von 28 Tagen mit Nanosilber angereicherte Nahrung. Am Ende stellten die Forscher erhöhte Cholesterinwerte und Wucherungen im Gallengang fest. In einer weiteren Studie war der Silbergehalt in Organen wie der Lunge stark erhöht. Hier zeigten sich zudem Lungenschäden, die sich auf durch die Silberpartikel verursachte, entzündliche Prozesse zurückführen ließen.

Weitere in Studien beschriebene Nebenwirkungen von kolloidalem Silber können kurzfristige und dauerhafte Irritationen des Geschmacks- und Geruchssinns sowie zerebrale Krampfanfälle sein [12]. Als kritisch kann sich die Einnahme silberhaltiger Präparate für Schwangere erweisen, da diese das Risiko für Missbildungen des Fötus erhöhen kann [13]. Das ist besonders problematisch, da einige Anbieter ihr Silberwasser als vermeintlich unbedenkliche Antibiotika-Alternative für Schwangere bewerben.

Darüber hinaus kann kolloidales Silber dazu führen, dass der Körper die Wirkstoffe einzelner Medikamente wie Antibiotika (Chinoline und Tetrazykline) und Schilddrüsenmedikamente (z. B. Thyroxin) schlechter absorbieren kann. Vor einer Anwendung von kolloidalem Silber, ganz gleich ob äußerlich oder innerlich, sollten Sie deshalb immer ein Arzt zu Rate ziehen.

 

Einnahme und Dosierung

Silber kommt auf natürliche Weise nicht im Körper vor. Er benötigt es auch nicht, um bestimmte Aufgaben oder Funktionen zu erfüllen. Deshalb ist es nicht erforderlich, durch eine Zufuhr von außen für eine bestimmte Dosierung zu sorgen. Es ist davon auszugehen, dass wir in unserer Umwelt jeden Tag mit sehr geringen Silbermengen in Berührung kommen, zum Beispiel durch die Atemluft, das Trinkwasser oder Lebensmittel. Deshalb lautet die Empfehlung von Experten, dass die tägliche Silberbelastung nicht höher sein sollte als 5 Mikrogramm pro Kilogramm Körpergewicht [14] – unabhängig davon, ob die Belastung durch Umwelteinflüsse, topisch (äußerlich) oder oral (innerlich) erfolgt.

 

Was bedeutet 10, 25, 50 PPM?

Im Handel erhältliches Silberwasser trägt eine PPM-Bezeichnung. Sie gibt an, wie hoch die Konzentration der Silberpartikel im Wasser ist. PPM ist die Abkürzung für den englischen Ausdruck „parts per Million“ und besagt, wie viele Silberpartikel sich in 1 Million Gramm Flüssigkeit befinden. Die gängigste Konzentration ist 10 ppm, das entspricht 10 mg Silber auf 1 Liter Wasser. Je höher der PPM-Wert, desto höher ist die Silberkonzentration. Letztere sagt jedoch nichts über die Wirksamkeit des Silberwassers aus, die vor allem von der Partikelgröße des Silbers abhängen soll.

 

Was ist Kolloidales Silber?

Kolloidales Silber ist die Bezeichnung für sehr feine Partikel von elementarem Silber („Nanosilber“). Die Partikel sind mit 1-100 nm so klein, dass sie weder mit dem bloßen Auge noch mit einem Lichtmikroskop sichtbar sind. Auch schwerlösliche Silberverbindungen oder ihre flüssigen Dispersionen („Silbersol“, „Silberwasser“) können als kolloidales Silber bezeichnet werden. Diese besondere Verwendungsform von Silber lässt sich durch einen mechanischen Mahlprozess in einer Kolloidmühle, über chemische oder elektrolytische Verfahren herstellen.

Das könnte Sie auch interessieren

Desinfektionsmittel

Desinfektionsmittel Worauf sollte man beim Kauf achten? In Zeiten der Corona Krise ist es gefragt wie nie: Desinfektionsmittel. Verbraucher versprechen sich umfangreichen Schutz, indem sie sich nach jedem Ausgang oder Kontakt mit Oberflächen, auf denen Keime lauern...

Coronavirus

Coronavirus Was ist das? Wie ist COVID-19 entstanden? Pandemie Im Dezember letzten Jahres erreichte uns die Meldung eines neuartigen Erregers, an dem immer mehr chinesische Staatsbürger erkrankten. Nur kurze Zeit später wurde der erste Todesfall bekannt und das...

Atemschutzmaske

Atemschutzmaske FFP2 oder 3 | Klassen, Vollmaske | Wo kaufen? Während das Corona Virus kurz nach seinem Aufkommen von vielen Menschen noch belächelt wurde, hat sich der Erreger mittlerweile zu einer ernst zu nehmenden Pandemie entwickelt. In Supermärkten oder auf...

Stoffwechsel anregen

Stoffwechsel anregen Abnehmen, Hausmittel, ErnährungViele Menschen denken, dass der Stoffwechsel auch zu-gleich die Verdauung ist. Dies ist jedoch nicht korrekt. Damit der Körper einwandfrei funktioniert, braucht er Energie. Diese bezieht er aus den Makronährstoffen,...

Ketogene Ernährung

Ketogene Ernährung Vor- und Nachteile, Erfahrungen | Gesund? Die ketogene Ernährung, auch liebevoll "Keto" genannt, ist eine spezielle Variante der Low-Carb-Ernährung. Das bedeutet, dass der Anteil der Kohlenhydrate bei der Ernährungsumstellung auf ein Minimum...

Intervallfasten

Intervallfasten Abnehmen, 16:8, 5:2 Fastenmethode | Erfahrung Das Intervallfasten unterscheidet sich grundlegend von allen anderen Formen des Fastens und jeder gängigen Diät. Es beschreibt eine Ernährungsform, bei der in einem bestimmten, ausbalancierten Rhythmus...

Natur Zentrum Autor

Herbert Havera

Herbert Havera

Herbert Havera ist Autor und beschäftigt sich schon seit mehreren Jahren mit der Thematik Ernährung/ Gesundheit. In seiner Recherche sind mehrere Stunden an Arbeit geflossen bzw. stehen wir generell im engen Kontakt mit Forschungseinrichtungen, Mediziner und Anwendern. Dank der wertvollen Informationen aus unserem Netzwerk, sind wir in der Lage stets fundierte Informationen rund um Heilmittel bieten, die uns die Natur freiwillig anbietet. Der enorme Vorteil von Naturheilmitteln ist, dass sie meistens frei von Nebenwirkungen sind. Dennoch dürfen sie nicht hemmungslos konsumiert werden. Wir klären Sie darüber auf, welche Tagesdosis unbedenklich, ideal und nicht mehr gesund ist. Denn wie Paracelsus schon sagte: „Nichts ist Gift, alles ist Gift – alleine die Dosis macht das Gift“.  Wir bieten Ihnen Informationen stets nach einer fundierten Recherche. Wir forschen intensiv nach den neuesten Studien, in denen sich die Naturheilmittel unter strengen Tests bewähren mussten. Und wo sich ein angepriesenes Mittel nachweislich als Mummenschanz und Quacksalberei entpuppt hat, lassen wir Sie das ebenfalls wissen. 

Quellenangabe

[1] https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/27899918

[2] https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/25543008

[3] https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/10558603

[4] https://wayback.archive-it.org/7993/20170722143956/https:/www.fda.gov/Food/RecallsOutbreaksEmergencies/SafetyAlertsAdvisories/ucm184087.htm

[5] https://nccih.nih.gov/health/colloidalsilver

[6] https://www.pharmazeutische-zeitung.de/ausgabe-162009/alte-aktivsubstanz-in-neuem-gewand/

[7] https://www.magonlinelibrary.com/doi/abs/10.12968/jowc.2004.13.4.26606

[8] https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/17651227

[9] https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/27649147

[10] https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/24231525

[11] https://www.bund.net/fileadmin/user_upload_bund/publikationen/chemie/nanotechnologie_nanosilber_studie.pdf

[12] https://www.arznei-telegramm.de/html/2002_10/0210106_01.html

[13] https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/8476301

[14] https://cfpub.epa.gov/ncea/iris2/chemicalLanding.cfm?substance_nmbr=99

Letzte Aktualisierung am 21.09.2020 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen