Chlordioxid

Gegen Nagelpilz, Wirkung, Anwendung | Wo kaufen?

CDL steht für eine aus destilliertem Wasser und gebundenem Natriumchlorit bestehende wässrige Chlordioxid-Lösung, die als destilliertes Gas über eine Säure aktiviert wurde. Eingesetzt wird CDL vor allem zur Desinfektion von Trinkwasser sowie zum Bleichen von Zellfasern (z.B. Papier) und von Textilfasern (z.B. Kleidung). Besonders aufgrund seiner desinfizierenden Wirkung wird dem Präparat von vielen Menschen noch ein weiteres Anwendungsgebiet zugeschrieben: die Bekämpfung von Bakterien, Viren und Parasiten im menschlichen Körper. Was an dieser Behauptung dran ist, welche Wirkungen CDL genau unterstellt werden und welche Nebenwirkungen die Einnahme haben kann, erfahren Sie im Folgenden.

Chlordioxid
UNSERE EMPFEHLUNG
Chlordioxid 0,3 % Lösung – CDS - CDL – Extra hochwertige GLAS Pipette - Chlorine Dioxide Solution – 100 ml Braunglasflasche – Made in Germany (100 ml) - Trinkwasserdesinfektion
GÜNSTIGSTER PREIS
CDL Chlordioxid CDL/CDS Chlordioxidlösung 0,3% – Frische Chlorine Dioxide Solution – CDL – Braunglasflasche – Pipette - Trinkwasserdesinfektion Made in Germany (100ml)
AM BESTEN BEWERTET
MAISON NATURELLE ® - Chlordioxid-Lösung 0,3% (250 ml) - CDS - CDL - Braunglasflasche + Gratis HDPE Pipette - Made in Germany
Titel
Chlordioxid 0,3 % Lösung – CDS - CDL – Extra hochwertige GLAS Pipette - Chlorine Dioxide Solution – 100 ml Braunglasflasche – Made in Germany (100 ml) - Trinkwasserdesinfektion
CDL Chlordioxid CDL/CDS Chlordioxidlösung 0,3% – Frische Chlorine Dioxide Solution – CDL – Braunglasflasche – Pipette - Trinkwasserdesinfektion Made in Germany (100ml)
MAISON NATURELLE ® - Chlordioxid-Lösung 0,3% (250 ml) - CDS - CDL - Braunglasflasche + Gratis HDPE Pipette - Made in Germany
Inhaltsstoffe
Chlordioxid Lösung < 0,3% (=3000ppm)
Chlordioxid < 0,3% (=3000ppm)
Chlordioxid Lösung < 0,3% (Chlor, Sauerstoff)
Menge
100ml
100ml
250ml
Kundenbewertung
UNSERE EMPFEHLUNG
Chlordioxid
Chlordioxid 0,3 % Lösung – CDS - CDL – Extra hochwertige GLAS Pipette - Chlorine Dioxide Solution – 100 ml Braunglasflasche – Made in Germany (100 ml) - Trinkwasserdesinfektion
Titel
Chlordioxid 0,3 % Lösung – CDS - CDL – Extra hochwertige GLAS Pipette - Chlorine Dioxide Solution – 100 ml Braunglasflasche – Made in Germany (100 ml) - Trinkwasserdesinfektion
Inhaltsstoffe
Chlordioxid Lösung < 0,3% (=3000ppm)
Menge
100ml
Kundenbewertung
Weitere Infos
GÜNSTIGSTER PREIS
Chlordioxid
CDL Chlordioxid CDL/CDS Chlordioxidlösung 0,3% – Frische Chlorine Dioxide Solution – CDL – Braunglasflasche – Pipette - Trinkwasserdesinfektion Made in Germany (100ml)
Titel
CDL Chlordioxid CDL/CDS Chlordioxidlösung 0,3% – Frische Chlorine Dioxide Solution – CDL – Braunglasflasche – Pipette - Trinkwasserdesinfektion Made in Germany (100ml)
Inhaltsstoffe
Chlordioxid < 0,3% (=3000ppm)
Menge
100ml
Kundenbewertung
Weitere Infos
AM BESTEN BEWERTET
Chlordioxid
MAISON NATURELLE ® - Chlordioxid-Lösung 0,3% (250 ml) - CDS - CDL - Braunglasflasche + Gratis HDPE Pipette - Made in Germany
Titel
MAISON NATURELLE ® - Chlordioxid-Lösung 0,3% (250 ml) - CDS - CDL - Braunglasflasche + Gratis HDPE Pipette - Made in Germany
Inhaltsstoffe
Chlordioxid Lösung < 0,3% (Chlor, Sauerstoff)
Menge
250ml
Kundenbewertung
Weitere Infos

Chlordioxid kaufen

Aufgrund der stark oxidativen Wirkung von Chlordioxid warnen viele Ärzte, aber auch Apotheker vor der Einnahme und der Anwendung des Präparates. Daher ist CDL auch nur in den wenigsten Apotheken käuflich. Einige wenige Apotheken, Online-Apotheken sowie Drogeriemärkte führen Chlordioxidlösungen als Bleichmittel sowie als Desinfektionsmittel für die Trinkwasseraufbereitung in ihrem Sortiment.

Deutlich mehr Auswahl bieten hingegen diverse Webshops, die sich auf den Vertrieb von naturheilkundlichen Produkten spezialisiert haben. Meist handelt es sich hierbei um eine 0,3-prozentige Chlordioxidlösung, die der „Desinfektion des Trinkwassers“ dient. Je nach Bedarf lassen sich hier Fläschchen mit einer Füllmenge von 50, 100 oder 250 Millilitern von verschiedenen Herstellern finden.

Eine große Auswahl an CDL lässt sich außerdem bei Amazon finden. Der Internetgigant führt ebenfalls eine große Anzahl an Anbietern und unterschiedlichen Herstellern sowie Füllmengen.

 

Anwendung und Wirkung

Nachdem CDL in der empfohlenen Dosierung eingenommen wurde, soll es bis zu anderthalb Stunden im Körper wirken. Im Anschluss zerfällt es zu Wasser, Kochsalz und Sauerstoff. Die Wirkungen, die dem Präparat nachgesagt werden, sollen durch Oxidation zustande kommen. Es soll zu einem Elektronenaustausch im Körper kommen, durch den Bakterien, Viren und kleine, einzellige Parasiten an der Vermehrung gehindert und abgetötet werden. Größere, mehrzellige Parasiten wie Askariden (Spulwürmer), Hefepilze und Taenien (Bandwürmer) sollen durch das Chlordioxid dezimiert werden – eine Ausrottung dieser Parasiten soll den CDL-Anhängern zufolge allerdings nicht möglich sein. Außerdem sollen Erreger keine Resistenz gegen das Mittel entwickeln können. Das vermeintliche Wirkungsspektrum wird oft jedoch als noch umfangreicher beschrieben. So soll die Oxidation, also die Verbrennung, die das Präparat auslösen soll, sich im Körper befindliche Schwermetalle unschädlich machen.

Parasiten, Viren, Bakterien und Schwermetalle sollen für eine Vielzahl an Krankheiten verantwortlich sein. Werden diese nun tatsächlich durch das Chlordioxid unschädlich gemacht, könnte CDL einen hohen Wert für die menschliche Gesundheit haben.

 

Vorbeugende Entgiftung

Da ist es kaum Verwunderlich, dass Chlordioxidlösung von vielen als vorbeugende Entgiftungskur eingesetzt wird. Das CDL soll all die giftigen Substanzen, die der Mensch täglich durch seine Nahrung, die Luft, das Wasser, über Impfungen und Medikamente sowie über Zigaretten und Kosmetika zu sich nimmt, eliminieren. Durch die vorbeugende Einnahme wollen viele verhindern, dass eine dieser giftigen Substanzen oder die Summe der im Organismus abgelagerten Substanzen zu einer schwerwiegenden Erkrankung führen. Das CDL soll die sogenannten biologischen Kontaminationen abtöten und giftige Komponenten von Schwermetallen in ungiftige Zusammensetzungen konvertieren.

Ein in diesem Zusammenhang häufig genanntes Beispiel ist Zink. Das Schwermetall soll in seiner ursprünglichen Form giftig für den Menschen sein. Die Einnahme einer Chlordioxidlösung soll das Zink nun in Zinkoxid umwandeln. Zinkoxid ist für den menschlichen Organismus unbedenklich und wird beispielsweise für die Absorption von Vitamin C benötigt.

 

CDL als Desinfektion

Ein weiterer Anwendungsbereich, der unabhängig von auftretenden Krankheiten ist, ist die Desinfektion. Chlordioxid hat nachgewiesenermaßen desinfizierende Eigenschaften. Nicht umsonst wird es zu Desinfektion von Trinkwasser anstelle von Chlor eingesetzt. Auch die Präparate, die frei verkäuflich auf dem deutschen Markt erhältlich sind, dienen der Desinfektion.

Grund für diese Wirkung sind die oxidativen Eigenschaften der Lösung. Wie bereits erwähnt tötet Chlordioxid die meisten Bakterien und Viren sowie kleine, einzellige Parasiten ab. Bei der Reinigung des Kühlschranks und der Küche, des Bades oder des Fußbodens kann das zu der erwünschten Sauberkeit führen. Weiterhin lässt sich mit dem Mittel verunreinigtes Trinkwasser desinfizieren beziehungsweise aufbereiten. Sinnvoll ist dies etwa beim Camping in der freien Wildbahn, wenn keine sauberen Wasserquellen zur Verfügung stehen.

 

Bei Erkältung

Erkältungen können durch Viren, aber auch durch Bakterien verursacht werden. Besonders in Herbst und Winter, wenn die Temperaturen sinken, steigt die Ansteckungsgefahr. Das Fatale: Die Krankheitserreger für Erkältungen sind sehr leicht übertragbar – nämlich durch Tröpfcheninfektion. Das heißt, dass Sie nur mit einer erkälteten Person sprechen oder ihr die Hand geben müssen – schon können winzige krankheitsübertragende Tröpfchen auf Ihre Schleimhäute gelangen. Eine Ansteckung ist dann allerdings nicht grundsätzlich vorausgesagt. Menschen mit einer starken Immunabwehr erkranken weit weniger an Erkältungen, als bereits angeschlagene Menschen, Kinder und Senioren mit einem geschwächten Immunsystem. Die Abwehr von solchen Erregern kann übrigens auch geschwächt sein, wenn Sie enormem Stress ausgesetzt sind, an Schlafmangel leiden oder unter einer depressiven Grundstimmung leiden.

Treten die ersten typischen Krankheitssymptome – etwa Schnupfen und ein Kratzen im Hals – auf, ist es bereits zu spät. Ob es sich nun um Bakterien oder um Viren handelt, die die Erkrankung ausgelöst haben, können Sie an der Farbe des Schleims erkennen, den Ihre Schleimhäute produzieren. Im Falle eines Virusinfekts ist dieser meist weiß oder klar, während eine bakteriell verursachte Erkältung in der Regel mit gelblich bis grünlichen Schleim einhergeht.

Für die schulmedizinische Behandlung ist die Differenzierung zwischen durch Viren und durch Bakterien verursachten Erkältungen durchaus wichtig. Schließlich gestaltet sich die Therapie entsprechend unterschiedlich. Anhänger von Chlordioxidlösungen sehen das etwas anders. Sie glauben, dass das CDL sowohl Bakterien, als auch Viren abtötet. Daher wird es von einigen Menschen als Universalmittel bei Erkältung eingesetzt. Manche schwören darauf und berichten von enormen Erfolgen. Sie wollen innerhalb weniger Tage wieder vollkommen gesund geworden sein – allein durch die Einnahme von Chlordioxid.

 

Chlordioxid 0,3 % Lösung – CDS - CDL – Extra hochwertige GLAS Pipette - Chlorine Dioxide Solution – 100 ml Braunglasflasche – Made in Germany (100 ml) - Trinkwasserdesinfektion
  • ✅ CHLORDIOXID 0,3 % LÖSUNG mit Spezialdeckel: Du erhältst eine 100ml Chlordioxid-Lösung (auch bekannt als CDS oder CDL) in einem Braunglas mit einem Spezialdeckel, sodass unser CDL nicht ausgasen kann! Pipettendeckel können niemals Das Gas vor dem Austritt schützen!
  • ✅ KUNSTSTOFFFREI: Unser Chlordioxid wird in Braunglasflaschen aufgefüllt – auf diesem Weg ist die Flüssigkeit perfekt vor Licht geschützt und kommt nicht mit Kunststoff /Plastik in Berührung – Dein Produkt ist und bleibt rein!
  • ✅ GLASPIPETTE ALS BONUS: Zusätzlich erhältst Du eine Glaspipette extra dazu, aber natürlich keine minderwertige Plastikpipette wie z.B. aus PET oder HPDE! So kannst Du die Chlordioxid-Lösung ideal dosieren. Nach Gebrauch kannst Du einfach wieder den Originaldeckel aufsetzen und die Flasche sicher im Kühlschrank verwahren.
  • ✅ FERTIGPRODUKT / AKTIVIERT: Die Lösung muss nicht mehr aktiviert werden – die CDL / CDS Lösung ist direkt einsatzbereit.
  • 🇩🇪 MADE IN GERMANY: Die Chlordioxid Lösung wird komplett in Deutschland unter Einhaltung der höchsten Hygiene- und Sicherheitsvorschriften verarbeitet!

 

Gegen Nagelpilz

Rund zehn bis 15 Prozent der Bevölkerung soll Schätzungen zufolge unter Nagelpilz leiden. Es handelt sich hierbei also um eine klassische Zivilisationskrankheit – und das weltweit. Der Pilz kann grundsätzlich jeden treffen, da er in der Umwelt überall vorkommt. Allerdings steigt das Risiko, an Nagelpilz zu erkranken mit dem Alter an. So kommt das Krankheitsbild bei Kindern nur sehr selten vor. Bei den Menschen über 40 Jahren leiden bereits zwischen 20 und 30 Prozent an dem Pilz, während es bei den über 65-Jährigen sogar rund 50 Prozent sind.

Das Ansteckungsrisiko für Nagelpilz ist an Orten, an denen viele Menschen barfuß herumlaufen besonders hoch. Ein feucht-warmes Klima unterstützt die Verbreitung ebenfalls. Schwimmbäder und Saunen, Umkleidekabinen, Fitness-Studios sowie Sporthallen und Zeltplätze sind daher die häufigsten Ansteckungsorte. Ein erhöhtes Ansteckungsrisiko gilt allerdings auch für jene, die sich häufig verletzen oder ihre Hände und Füße starker mechanischer Belastung aussetzen. Das können beispielsweise Sportler sein, die meist Turnschuhe tragen und viel in diesen schwitzen.

Letztendlich gilt: Eine Ansteckung ist nur möglich, wenn die Pilze vorhanden sind und ein Defekt der Hornhautschicht vorliegt. Denn nur dann können die Pilze auch in den Körper eindringen. Nagelpilz kann allerdings auch durch eine bestehende Pilzinfektion der Haut entstehen.

Menschen, die an die Wirkung von Chlordioxidlösung glauben und sich einem erhöhten Risiko aussetzen als andere – etwa, indem sie regelmäßig schwimmen gehen, viel Sport treiben oder bereits ein höheres Alter erreicht haben, setzen CDL gerne schon vorbeugend ein. Schließlich soll das Präparat auch in der Lage sein, im Körper befindliche Pilze – ja sogar Schimmelpilze – abzutöten. Wer Chlordioxid nicht vorbeugend einsetzt und an Nagelpilz erkrankt, soll den CDL-Anhängern zufolge ebenfalls die Möglichkeit haben, seine Erkrankung mit dem Präparat zu bekämpfen. Empfohlen wird hier von den meisten jedoch nicht die Einnahme der Flüssigkeit, sondern das Auftragen auf die betroffenen Stellen.

 

Gegen Akne

Akne ist eine Hauterkrankung, die typischerweise in der Pubertät auftritt. Sie äußert sich in Pusteln, Mitessern und Pickeln, die vorwiegend im Gesicht, aber auch an anderen Körperstellen – etwa auf den Schultern oder den Oberarmen – auftritt. Betroffen ist daher ein Großteil der Jugendlichen, aber auch Erwachsene sind nicht davor gefeit. Als Ursache gelten vor allem hormonelle Umstellungen. Genauer ist das männliche Hormon Androgene daran beteiligt. Es regt die Talgdrüsen zu einer vermehrten Talgproduktion an. Dieser Talg soll eigentlich über die Poren nach außen abgegeben werden. In der Pubertät, bei einigen Menschen aber auch im Erwachsenenalter, werden die Poren allerdings durch Hornmaterial verschlossen. Der Talg staut sich folglich unter der Hautoberfläche und es entstehen Mitesser. Dieser Vorgang lässt sich kaum verhindern. Lediglich das regelmäßige Abtragen des übermäßigen Hornmaterials und eine reichhaltige Gesichtspflege können zu Linderung führen.

Akne selbst ist allerdings noch nicht gegeben, wenn im Gesicht zwei oder drei Mitesser zum Vorschein kommen. Sie entsteht, das Bakterien durch den Talg in den Mitessern angelockt werden. Diese Bakterien zersetzen den Talg und produzieren diverse Spaltprodukte. Diese Produkte sind es, die die Entzündungsreaktionen fördern – es entstehen sogenannte blühende Pickel. Zudem tragen die Spaltprodukte auch zur Bildung neuer Mitesser bei. Eben dieses Problem lässt sich einigen Menschen und auch einigen Heilpraktikern zufolge mit Chlordioxid lösen. Da das Mittel antibakteriell wirken soll, soll es die Bakterien, die durch den Talg angelockt werden, abtöten. Infolge dessen können diese auch keine Spaltprodukte produzieren, die dann wiederum weder Entzündungsreaktionen fördern, noch neue Mitesser bilden.

Grundsätzlich ist also nicht davon auszugehen, dass CDL vollständig in der Lage ist, die Bildung von Mitessern zu verhindern. Schließlich wirkt sich Chlordioxid nicht auf den Hormonhaushalt aus. Die durch Bakterien verursachte Bildung von Pickeln und neuen Mitessern soll hingegen durch die Einnahme und durch das Auftragen von Chlordioxidlösung auf die betroffenen Stellen zu einer Besserung von Akne führen – das zumindest wird in einigen Erfahrungsberichten behauptet.

 

CDL als Mundspülung

Mundspülungen hatten einst die Aufgabe, für einen frischen Atem zu sorgen. Heute dienen die Spülungen hingegen dem Schutz vor Karies und der Vorbeugung von Zahnfleischerkrankungen.

Karies wird durch den Stoffwechsel von Bakterien verursacht. Die verantwortlichen Bakterien wandeln Zucker, der aus der Nahrung stammt, in Säure um. Geschieht das über einen längeren Zeitraum hinweg, bildet sich die Zahnerkrankung. Theoretisch würde es also gar keiner Mundspülung, sondern lediglich einer zuckerarmen Ernährung bedürfen, um Karies vorzubeugen. Da jedoch die meisten Fertigprodukte, die Sie im Supermarkt kaufen können, Zucker enthalten, ist eine zuckerarme oder gar zuckerfreie Ernährung kaum möglich.

Menschen, die an das „Wundermittel“ CDL glauben, verzichten aber dennoch gerne auf die klassische Mundspülung mit Listerine, Odol med 3 oder Meridol. Sie setzen, wie so oft, auf Chlordioxidlösung. Diese soll die Bakterien, die letztendlich für die Entstehung von Karies verantwortlich sind, abtöten. Dosiert wird das Chlordioxid hier genauso wie bei der herkömmlichen Einnahme. Allerdings wird lediglich der Mund ausgespült – das CDL wird anschließend ausgespuckt.

 

Gegen Krebs

Welche Ursachen hinter der Entstehung von Krebs stehen, sind bisher nicht eindeutig erforscht. Immer wieder werden allerdings Schwermetalle und andere Gifte in Zusammenhang mit dem tödlichen Verlauf von Krebs gebracht. Sie sollen zwar nicht für das Tumorwachstum, jedoch für das oft mit Krebs einhergehende Organversagen verantwortlich sein. Dieses betrifft in vielen Fällen die Nieren sowie die Leber. Ursprung sollen Giftstoffe sein, die der Krebs selbst freisetzt und vom menschlichen Körper nicht mehr verarbeitet und ausgeschieden werden können. Die Nieren und die Leber sollen überlasten und die Blutzirkulation in ihnen soll zusammenbrechen. So kommt es zu dem gefürchteten Organversagen.

Da CDL Schwermetalle unschädlich machen soll, behaupten einige Alternativmediziner, dass das Mittel den Verlauf von Krebs positiv beeinflussen kann. Zumindest sollen jene Stoffe, die zum Organversagen führen können, vermindert werden. Inwieweit dies tatsächlich der Fall ist, wurde bisher nicht ausreichend untersucht. Auch gibt es keinen Hinweis darauf, dass eine Krebserkrankung mit Chlordioxidlösungen geheilt werden kann.

Nebenwirkungen

Chlordioxid ist bislang weder verschreibungspflichtig noch muss es in einer Apotheke erworben werden. Dennoch birgt die transparente Flüssigkeit einige Risiken und Nebenwirkungen, die Sie kennen und vor der Einnahme unbedingt beachten sollten.

CDL ist eine chemische Verbindung aus Chlor und Sauerstoff, die bei Raumtemperatur zu einem bernsteinfarbenen, giftigen Gas wird. Deshalb ist es wichtig, das Fläschchen nach dem Kauf und vor dem ersten Öffnen im Kühlschrank auf unter elf Grad Celsius heruntergekühlt wird. Ansonsten kann dieses giftige Gas aus der Flasche entweichen. Auch nach dem ersten Öffnen sollte die Flüssigkeit immer kühl und im Dunkeln gelagert werden.

Weiterhin ist zu bedenken, dass ein Gemisch aus Luft und über 10 Vol.-% Chlordioxid zu einer Explosion führen können. Darum ist beim Kauf des CDL darauf zu achten, dass eine wässrige Lösung erworben wird – diese ist in der Regel nicht explosiv. Außerdem sollten Sie sich im Klaren sein, dass Sie mit Chlordioxid eine Flüssigkeit zu sich nehmen, die bleichende Eigenschaften aufweist und in der Trinkwasseraufbereitung reines Chlor zur Desinfektion dessen fast vollständig ersetzt hat.

Mögliche Nebenwirkungen, die bei der Einnahme oder Anwendung einer herkömmlichen Dosierung (keine Überdosierung) auftreten können, sind:

  • Übelkeit
  • Erbrechen
  • Durchfall
  • Nierenversagen
  • schwere Darmschädigungen
  • Blutdruckabfall

Je nach Konzentration kann das Präparat außerdem reizend bis ätzend auf die Haut und die Schleimhäute wirken. Angesichts der Nebenwirkungen sollten Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren kein Chlordioxid zu sich nehmen. Besonders bei Kindern ist aufgrund ihres geringeren Körpergewichts das Auftreten einer der genannten Nebenwirkungen größer. Sollten Sie nach der Einnahme eine Nebenwirkung oder eine Gesundheitsstörung bemerken, ist das unverzügliche Aufsuchen eines Arztes nötig.

 

Wechselwirkungen

Vor und nach der Einnahme von CDL sollten Sie rund zwei Stunden lang weder Kaffee, Tee und Alkohol noch Orangensaft und andere Fruchtsäfte mit Vitamin-C-Gehalt trinken. Auch der Verzehr von Orangen, Zitronen, Grapefruit und anderen Vitamin-C-haltigen Lebensmitteln ist tabu. Das Vitamin C sowie die Inhaltsstoffe von Kaffee, Tee und Alkohol können sich auf die Wirkung des Chlordioxids auswirken und unerwünschte Nebenwirkungen erzeugen.

Wechselwirkungen mit bestimmten Medikamenten sind bislang nicht bekannt. Dennoch sollten Sie zwei Stunden vor und nach der Einnahme von Chlordioxid keine Arzneimittel zu sich nehmen, da Wechselwirkungen keinesfalls ausgeschlossen werden können.

 

Einnahme und Dosierung

Das Chlordioxid wird in den meisten Fällen oral eingenommen. Das heißt, dass es in Wasser verdünnt getrunken wird. Alternativ kann es allerdings auch sehr leicht verdünnt oder pur auf die Haut aufgetragen werden. Dies ist immer abhängig davon, für welchen Zweck Sie das CDL einsetzen.

Egal, ob für die innere oder die äußere Anwendung, Chlordioxid ist hauptsächlich in Tropfenform erhältlich. Meist befindet sich die Flüssigkeit in einer praktischen Violettglas- oder Braunglasflasche. Dort ist das Präparat vor Sonneneinstrahlung geschützt. Entweder verfügt das Fläschchen über einen praktischen Pipettenaufsatz. Dieser dient einerseits dem Verschluss und kann gleichzeitig zur Dosierung des CDLs genutzt werden. Manche Anbieter liefern hingegen eine hygienische Kunststoffpipette, mit der das Präparat entnommen werden kann.

Beginnen Sie mit der Anwendung von CDL, sollten Sie maximal acht Tropfen pro Stunde einnehmen. Erst nach einiger Zeit, wenn Sie sich sicher sind, dass Sie das Präparat vertragen, können Sie die Dosis erhöhen. Pro Stunde sollten es allerdings niemals mehr als 50 Tropfen sein.

Angebot
MAISON NATURELLE ® - Chlordioxid-Lösung 0,3% (250 ml) - CDS - CDL - Braunglasflasche + Gratis HDPE Pipette - Made in Germany
  • ✅ +++ CHLORDIOXID 0,3 % LÖSUNG +++ 250 ml Chlordioxid-Lösung: Auch bekannt als CDS oder CDL. Zertifiziert nach der Biozid-Verordnung Reg-Nr. 74148. Zur Trinkwasserdesinfektion 1-2 Tropfen pro Liter Wasser verwenden.
  • ✅ +++ 100% Reinheit +++ Unser Chlordioxid wird in Medizinglasflaschen abgefüllt. So ist die Flüssigkeit perfekt vor Licht geschützt und kommt nicht mit Kunststoff bzw. Plastik in Kontakt. So behalten Sie ein reines Produkt.
  • ✅ +++ GRATIS HDPE PIPETTE +++ Zusätzlich zu unserer 0,3% Chlordioxidlösung 250ml erhalten Sie eine Pipette gratis. So können Sie die Chlordioxid-Lösung ideal dosieren.
  • ✅ +++ FERTIGPRODUKT +++ Die Chlordioxid-Lösung muss nicht mehr aktiviert werden und das Produkt ist direkt einsatzbereit. AUFGEPASST: Einige Hersteller von Chlordioxid bewerben eine 0,3% Lösung bei der es sich aber nur um aktivierbares Natriumchlorit handelt.
  • ✅ +++ MADE IN GERMANY 🇩🇪 FÜR MAXIMALE PRODUKTSICHERHEIT +++ Unsere Chlordioxid-Lösung wird unter höchsten Qualitätsanforderungen in Deutschland hergestellt. Da wir unsere Rohstoffe nur von Herstellern höchster Qualität beziehen und unsere Produkte regelmäßigen Qualitätstests unterziehen, können Sie diese mit einem guten Gewissen kaufen. Vertrauen Sie dem Gütesiegel!

Das könnte Sie auch interessieren

Desinfektionsmittel

Desinfektionsmittel Worauf sollte man beim Kauf achten? In Zeiten der Corona Krise ist es gefragt wie nie: Desinfektionsmittel. Verbraucher versprechen sich umfangreichen Schutz, indem sie sich nach jedem Ausgang oder Kontakt mit Oberflächen, auf denen Keime lauern...

Coronavirus

Coronavirus Was ist das? Wie ist COVID-19 entstanden? Pandemie Im Dezember letzten Jahres erreichte uns die Meldung eines neuartigen Erregers, an dem immer mehr chinesische Staatsbürger erkrankten. Nur kurze Zeit später wurde der erste Todesfall bekannt und das...

Atemschutzmaske

Atemschutzmaske FFP2 oder 3 | Klassen, Vollmaske | Wo kaufen? Während das Corona Virus kurz nach seinem Aufkommen von vielen Menschen noch belächelt wurde, hat sich der Erreger mittlerweile zu einer ernst zu nehmenden Pandemie entwickelt. In Supermärkten oder auf...

Stoffwechsel anregen

Stoffwechsel anregen Abnehmen, Hausmittel, ErnährungViele Menschen denken, dass der Stoffwechsel auch zu-gleich die Verdauung ist. Dies ist jedoch nicht korrekt. Damit der Körper einwandfrei funktioniert, braucht er Energie. Diese bezieht er aus den Makronährstoffen,...

Ketogene Ernährung

Ketogene Ernährung Vor- und Nachteile, Erfahrungen | Gesund? Die ketogene Ernährung, auch liebevoll "Keto" genannt, ist eine spezielle Variante der Low-Carb-Ernährung. Das bedeutet, dass der Anteil der Kohlenhydrate bei der Ernährungsumstellung auf ein Minimum...

Intervallfasten

Intervallfasten Abnehmen, 16:8, 5:2 Fastenmethode | Erfahrung Das Intervallfasten unterscheidet sich grundlegend von allen anderen Formen des Fastens und jeder gängigen Diät. Es beschreibt eine Ernährungsform, bei der in einem bestimmten, ausbalancierten Rhythmus...

Natur Zentrum Autor

Herbert Havera

Herbert Havera

Herbert Havera ist Autor und beschäftigt sich schon seit mehreren Jahren mit der Thematik Ernährung/ Gesundheit. In seiner Recherche sind mehrere Stunden an Arbeit geflossen bzw. stehen wir generell im engen Kontakt mit Forschungseinrichtungen, Mediziner und Anwendern. Dank der wertvollen Informationen aus unserem Netzwerk, sind wir in der Lage stets fundierte Informationen rund um Heilmittel bieten, die uns die Natur freiwillig anbietet. Der enorme Vorteil von Naturheilmitteln ist, dass sie meistens frei von Nebenwirkungen sind. Dennoch dürfen sie nicht hemmungslos konsumiert werden. Wir klären Sie darüber auf, welche Tagesdosis unbedenklich, ideal und nicht mehr gesund ist. Denn wie Paracelsus schon sagte: „Nichts ist Gift, alles ist Gift – alleine die Dosis macht das Gift“.  Wir bieten Ihnen Informationen stets nach einer fundierten Recherche. Wir forschen intensiv nach den neuesten Studien, in denen sich die Naturheilmittel unter strengen Tests bewähren mussten. Und wo sich ein angepriesenes Mittel nachweislich als Mummenschanz und Quacksalberei entpuppt hat, lassen wir Sie das ebenfalls wissen. 

Quellenangabe

W. W. Eckenfelder, J. A. Roth, A. R. Bowers: Chemical oxidation – technologies for the nineties. Technomic Publishing Company 1996.

Alfred P. Sattelberger, Jeanne M. Robinson, Robert P. Currier: Inadvertent Production And Explosion Of Liquid Chlorine Dioxide. Chemical & Engineering News, 2002, 80(49), 4–5.

María I. López, Adela E. Croce, Juan E. Sicre: Explosive decomposition of gaseous chlorine dioxide. In: J. Chem. Soc., Faraday Trans. 1994, 90, S. 3391–3396; doi:10.1039/FT9949003391.

N. N. Greenwood, A. Earnshaw: Chemie der Elemente. VCH, Weinheim 1988, ISBN 3-527-26169-9; Kapitel Oxide von Chlor, Brom und Iod.

Willy J. Masschelein: Chlorine Dioxide: Chemistry and Environmental Impact of Oxychlorine Compounds. Ann Arbor Science, 1979, ISBN 0-250-40224-6.

Letzte Aktualisierung am 7.04.2020 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen